Äußere Anwendungen

 

 «Tu dem Leib etwas Gutes, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen» (Theresa von Avila)

Die äußeren Anwendungen in unserer Klinik umfassen verschiedene therapeutische Bäder, insbesondere das Öldispersionsbad nach Junge mit den speziellen Ölzubereitungen, Wechselbäder, Fußbäder, verschiedene Wickel und Auflagen, Einreibungen mit diversen Kräuteressenzen, Organeinreibungen, Salbenzubereitungen, auch Schröpfanwendungen, Heublumenauflagen, Bienenwachspackungen und vieles mehr.

Durch die äußeren Anwendungen kann sich der Mensch in besonderer Weise in seinem Körper wieder wohlfühlen. Die menschliche Hülle wird gepflegt und gestärkt. Die Integrität des Organismus wird wieder hergestellt.

Die hier dargelegten therapeutischen Möglichkeiten werden nach einer Erstkonsultation mit unseren ÄrztInnen in einen individuellen Therapieplan integriert. Der Nachruhe kommt gerade bei diesen Therapieformen ein ganz besonderer Stellenwert zu.

 

 

Kommentare sind geschlossen.