Ostern im Haus am Stalten

Die Osterzeit ist ein besonderer Abschnitt auf der Jahresuhr und auch wir „am Stalten“ schenken diesem christlichen Fest ein besonderes Augenmerk.

Ostern gilt als das Fest der Auferstehung. Die Tage zuvor werden uns als jene des Leidens und der Dunkelheit beschrieben, die der Auferstehung als jene des Lichts und der Wärme. Dieses Bildnis kann durchaus wertvolle Metapher für Erkenntnis hin zum eigenen Leben sein, wenn man der Einladung des Innehaltens und Reflektierens folgen möchte, um seinem Leben (noch) bewussteres Sein zu schenken.

In der Karwoche bis einschliesslich Ostermontag bieten wir unseren Patientinnen und Patienten neben der vollumfänglichen, medizinischen und therapeutischen Betreuung ein spezielles Osterprogramm. Dies beinhaltet u.a. gemeinsames Singen, Meditation, Vorträge, Konzerte sowie festliches Essen an den Osterfeiertagen.

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist für unsere Gäste kostenlos und selbstverständlich freiwilig.

Wir freuen uns, diese Zeit mit Ihnen gemeinsam zelebrieren zu dürfen.

Kommentare sind geschlossen.